Münsterischen Sonntagszeitung

Foto: Günter Helmut Niederl

 

Gestatten: Joe Wenninghoff.

Der einstige Marilyn Gitarrist musiziert heute mit Christina Pollmann bei "Loving The Sun".

Am 18.9.1979, also bevor die neue deutsche Welle über uns hereinbrach, gründeten ein paar münstersche Jungs die Rockband Marilyn - und sangen in Deutsch. Gitarrist und Songschreiber Joe, damals noch Seppl, Wenninghoff war von Anfang an mit dabei. Marilyn waren schnell Lokalhelden, Münsters Kids strömten scharenweise zu ihren Konzerten. Aber auch überregional wurde die Band bei mehreren hundert Auftritten gefeiert.

Mitte der 80er studierte Joe Wenninghoff Design an der Fachhochschule Münster und war Gitarrist bei der Wave-Band ICU. Anschließend zog es ihn für ein Jahr nach London, wo er im Stadtteil Brixton schnell zum musikalischen Underground gehörte.

Zurück in Münster lernte er den Gitarristen Christo Jota kennen, mit dem er seither gemeinsame musikalische Wege geht. So spielen die beiden seit 1998 zusammen beim Neo-Psychedelic-Projekt Zeitloop.

Joe Wenninghoff arbeitet mittlerweile im eigenen Tonstudio Ulando an der Gasselstiege und veröffentlicht auf dem eigenen Label Nea Records.2004 gründete er mit der Sängerin Christina Pollmann das Psychedlic-Duo Loving The Sun, bei dem Wenninghoff sich als Multi-Instrumentalist erweist - er spielt Bass, Keyboards, Drumloops und alle Gitarren. Kürzlich ist das zweite Album "Colourful" erschienen - ein spannendes Klangerlebnis, das durch Gastmusiker wie den Schweizer Flötisten Sandro Friedrich abgerundet wird.

*** (Adam Riese)

 


Alle Angaben ohne Gewähr Copyright © Nea Music Free MP3s on Last.fm Bookmark and Share